Einen guten Start ins Jahr 2020!

Und ja, wir haben unseren Weihnachtsbaum wieder mit den Daten der aktuellen Accuris Benchmark-Studie zu Trade Promotions geschmückt!  

Die Daten zeigen, dass große Ineffizienzen immer noch "unter dem Radar" bleiben. Neben Zusatzverkäufen für die beworbenen Produkte führen Trade Promotions zu großen Subventionen, Kannibalisierung, Einzelhandelswechsel  und Lageraufstockung durch treue Käufer - all dies reduziert die Marge. Diese Schalteffekte repräsentieren  erstaunliche 54 % des Umsatzes auf Werbeaktionen. 

Optimieren Sie, woher Ihre Werbeverkäufe stammen

Die Accuris-Benchmark-Studie für Großbritannien zeigt die folgenden Quellen für Werbeverkäufe.

( Scrollen Sie nach unten für einen kostenlosen zusammenfassenden Bericht)

Source of Business®™ im Wert von 100 £, die im Rahmen der Aktion verkauft wurden:

Accuris Christmas Tree 2019 Trade Promot

37€

Subventionierung

£5

Einzelhandelswechsel

2 €

Lageraufbau

£7

Kategorieerweiterung

£10

Kannibalisierung

39€

Wechsel der Wettbewerbsmarke

Basis: Accuris Benchmark Studie, Ausgabe 2019 - Daten für 2018 in Wert (Pfund)

Subventionierung

37 Pfund sind Subventionierung: Verkauf an Käufer, die das Produkt sonst zum vollen Preis gekauft hätten.

 

 

Reduzieren Sie die Subventionierung, indem Sie den Käufern im Gegenzug für den Erhalt des Angebots eine Anstrengung abverlangen; vermeiden Sie Einzelaktionen; Multibuys, größere Packungsgrößen, Ladder-Promotions oder Volumen-Plus- oder Value-Added-Promotions verwenden; mehr Werbung in großen Geschäften und weniger in kleinen Geschäften; gezielte Nachschub-Shopping-Touren. 

Kannibalisierung

10 Pfund sind Kannibalisierung: Käufer werden von diesem Produkt angezogen und kaufen kein anderes Produkt desselben Lieferanten.

 

 

Reduzieren Sie die Kannibalisierung, indem Sie eine Auswahl an Werbeaktionen anstelle eines „Einheitsgröße“-Ansatzes anbieten. Bewerben Sie Ihr gesamtes Sortiment und verwenden Sie Mehrwert- oder Volumen-Plus-Mechaniken anstelle von einfachen Preisnachlässen.

Lageraufbau

2 Pfund häufen sich: Käufer kaufen jetzt mehr, aber nach der Aktion weniger als normal.

 

 

Reduzieren Sie die Anhäufung von Lagerbeständen, indem Sie eine Vielzahl von Produkten fördern: Geschmacksrichtungen, Größen, Verpackungen.

Bewerben Sie sekundäre SKUs (Alternativen für die Haupt-SKU). Vermeiden Sie Vorhersehbarkeit; Gewicht des Einkaufs mit Einkaufstouren / Ladenformat ausrichten.

Einzelhandelswechsel

5 Pfund stammen aus dem Wechsel des Einzelhandels: Käufer kaufen in einem Geschäft, in dem das Produkt beworben wird, und kaufen weniger in anderen Geschäften.

Als Lieferant möchten Sie den Wechsel im Einzelhandel reduzieren, indem Sie Werbeaktionen für alle Einzelhändler gleichzeitig planen und in anderen Zeiträumen nirgendwo Werbung machen. Einzelhändler, die für Ihre Werbeaktionen werben, erhöhen den Auftrieb Ihrer Werbeaktion, erhöhen aber auch den Wechsel im Einzelhandel. 

Kategorieerweiterung   

und der Kategorie werden netto 7 Pfund hinzugefügt. Die Aktion bringt seltene Käufer zurück in die Kategorie und einige Käufer kaufen und konsumieren mehr als sie beabsichtigt hatten.  

Erhöhen Sie die Kategorieerweiterung für Kategorien mit niedriger Durchdringung, indem Sie Mechaniken für Einstiegspakete verwenden, und für Kategorien mit hoher Durchdringung, indem Sie Mechaniken verwenden, die das Kaufgewicht erhöhen, wie z.

Mehr zu diesen Themen:  

Source of Business®™   

Promotion-Optimierung

Revenue Management